- diabetes-bensberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Öffnungszeiten

Montag              
7:45-12:00 15:00-17:00
Dienstag     
8:10-12:00 15:00-18:00
Mittwoch    
7:45-12:00
Donnerstag
7:45-12:00 15:00-18:00

Freitag      
7:45-12:00




 

Immer ist das aufmerksame Gespräch mit dem Patienten die Grundlage für Diagnose und Therapie.
Die technischen Möglichkeiten der Medizin setzen wir da ein, wo sie erforderlich sind. Die Therapie erfolgt im Gespräch mit Ihnen immer in Orientierung an anerkannten Leitlinien.

Die Gemeinschaftspraxis betreut als diabetologische Schwerpunktpraxis Patienten mit Diabetes mellitus.

Menschen mit Diabetes sind durch die Corona- Krise als chronisch Kranke in vielfältiger Weise betroffen. Das liegt erstens an der grundsätzlichen Möglichkeit eines schwereren Verlaufs der Infektion und zweitens an den diabetesspezifischen Problemen wie der Neigung zur Stoffwechselentgleisung bei Infekt. Wir – als Spezialisten für die Behandlung und Betreuung von Menschen mit Diabetes - möchten Ihnen hier unsere Unterstützung anbieten.
Es ist wichtig, dass Sie in Vorbereitung eines möglicherweise kommenden Infektes gut vorbereitet und geschützt sind.
Wir bieten Allen, deren Stoffwechselsituation verbesserungsfähig ist, kurzfristig Beratung an. -melden Sie sich!  

Genauso wichtig ist es für Sie im Falle einer Ansteckung richtig zu reagieren:
Für alle gilt:
- wenn Sie fiebrig erkrankt sind, ist zu erwarten, dass der Blutzucker steigt und ohne engmaschige Kontrolle und Anpassung der Therapie die Erkrankung schwerer verläuft. Kontrollieren Sie häufig den Blut- oder Gewebszucker und melden Sie sich, wenn er steigt. Eine Therapie-umstellung ist dann häufig erforderlich.
-  sollte eine stationäre Aufnahme ins Krankenhaus nötig sein, kann ein weiteres Problem entstehen: das Absetzen von wichtigen Diabetes-medikamenten oder auch die angeordnete Abwesenheit Ihrer Angehörigen, die nicht mehr helfend eingreifen können, kann zu erheblichen Schwierigkeiten in der Kontrolle der Blutzucker-stoffwechsellage führen. Kontaktieren Sie uns, wenn es Probleme gibt.
Wir möchten, dass Sie wissen, dass wir Sie in solchen Notlagen unterstützen können und wollen. Sie selbst entscheiden, wie viel Engagement sie in den nächsten Monaten in die Diabeteseinstellung stecken können und wie viel Begleitung sie sich dabei von unserer Schwerpunktpraxis wünschen.  
In dringenden Notfällen ist eine direkte Kontaktaufnahme über  die Mobilnummern von Dr. Theine und Dr. Halbfas  (zu finden unter Kontakt)  möglich.  

Bleiben Sie gesund - Ihr Diabetesteam


Neben der Tätigkeit als erfahrener Diabetologe bietet Dr. Theine die hausärztliche Betreuung an.
                                                                                                        
                                                                                                            Dr. Peter Theine

Dr. Halbfas ist Diabetologe und fachärztlicher Internist. Neben Ultraschall- und Doppleruntersuchungen führt er  im  Vinzenz-Pallotti-Hospital  Magen- und Darmspiegelungen durch.
                                                                                                    Dr. Hubertus Halbfas

Frau Müller ist Fachärztin für Allgemeinmedizin. Sie hat in der Praxis die Weiterbildung zur Diabetologie absolviert, seit November 2014 ist sie Diabetologin. Seit 2015 ist sie als angestellte Ärztin tätig.
                                                                                                                    
                                                                                                        Dr. Beate Müller

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns und unsere Schwerpunkte vorstellen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü